15. Dezember: Freiheit

Im letzten Lunch & Lecture des Jahrs geht es um das Thema „Freiheit“.   Paternalismus sei der schlimmste Despotismus, schreibt Isaiah Berlin, der Denker liberaler Politik, „weil er mit den Menschen umgeht, als wären sie nicht frei“. Dass Bevormundung immer wieder gelingt, liegt aber nicht allein am Machtverständnis oder den versteckten Verführungen eines allzu fürsorglichen Herrschaftssystems. Vielfach … [Read more…]

1. Dezember: Das rechte Maß

Im nächsten Lunch & Lecture geht es um das Thema „Das rechte Maß“. Unter der Titelzeile „Aus Übermut böse“ notiert Nietzsche: „’Dass wir uns nicht zu wohl fühlen!‘ – das war die heimliche Herzensangst der Griechen in der guten Zeit. Deshalb predigten sie sich das Maß. Und wir!“ Und wir? Bis heute hat sich die … [Read more…]

17. November: Überforderung

Im nächsten Lunch & Lecture geht es um das Thema „Überforderung“.   „Es ist alles so verzwickt geworden, dass, es zu bewältigen, ein ausnahmsweiser Verstand gehörte. Denn es genügt nicht mehr, das Spiel gut spielen zu können.“ Die Frage sei vielmehr, so bemerkt es, nicht ohne Klage, Ludwig Wittgenstein, nach welchen neuen Regeln zu spielen … [Read more…]

3. November: Neuausrichtung

Im nächsten Lunch & Lecture geht es um das Thema „Neuausrichtung“. Heraklit, der frühe Denker der Bewegung, hat uns ein rätselhaftes Wort hinterlassen: „Man soll auch des Mannes gedenken, der vergisst, wohin sein Weg führt“, schreibt er; und wir lesen, dass es ihm um jene Menschen geht, die ihre Ausrichtung verloren haben. Das ist das … [Read more…]

13. Oktober: Das ungelebte Leben

Lunch & Lecture kehrt aus der Sommerpause zurück und steht unter dem Titel „Das ungelebte Leben“. Das ungelebte Leben ist lebendiger, als es seine Bezeichnung glauben macht. Über Sehnsüchte, verborgene Kräfte und Potentiale nimmt es Einfluss, steuert Lebensläufe, verdichtet Entscheidungen oder verhindert, dass sie sich ausformen. Zwischen „Nicht mehr“ und „Noch nicht“ verläuft ein breiter … [Read more…]

Sommerpause

Mit der Sonnenwende heute geht Lunch & Lecture in eine längere Sommerpause. Im Oktober sehen wir uns wieder, wenn Sie mögen.

9. Juni: Achtung, Auftritt!

Das nächste Lunch & Lecture steht unter dem Titel „Achtung, Auftritt!“. Im Gespräch mit Marion Tiedtke, der künftigen Chefdramaturgin am Schauspiel Frankfurt, wollen wir fragen, wie es gelingt, eine Sache so zu arrangieren, dass sie fasziniert. „Mach nicht so ein Theater!“ ist ein Imperativ der Unscheinbarkeit und des Unaufgeregten. Mit ihm versuchen wir Konflikte zu … [Read more…]

12. Mai: Wachstum

Im nächsten Lunch & Lecture geht es um das Thema „Wachstum“. Manchmal werden wir gefragt, wo wir in fünf Jahren sein wollen. Dafür interessieren sich Menschen, die Entwicklungspotenziale ausloten. Wir sollen Ziele bestimmen, Chancen erkennen, uns selber motivieren. Natürlich antworten wir, dass wir vorankommen wollen. Wachsen meint, stets überlegen zu sein. Viel interessanter als das Problem, was Wachstum sei, … [Read more…]

31. März: Märkte

Im nächsten Lunch & Lecture geht es um das Thema „Märkte“. Im Gespräch mit Lore Bäuscher wollen wir klären, wie sie funktionieren. Längst ist der Markt nicht mehr nur das bunte „Volksgewühl“, das der Vetter von seinem Eckfenster aus beobachtete, wie es E.T.A. Hoffmann einst beschrieb. Und doch haben Kapitalmärkte, Immobilien- oder Supermärkte, Börsen und … [Read more…]

17. März: Klugheit

Im nächsten Lunch & Lecture geht es um das Thema „Klugheit“.  „Die Klugheit eines Menschen lässt sich aus der Sorgfalt ermessen, womit er das Künftige bedenkt“, so beschreibt Lichtenberg diese alte Tugend in knapper Brillanz. Nichts indes ist so wenig fassbar wie das, was erst kommen soll. Muss man also folgern, dass auch die Klugheit kaum bestimmt werden kann? … [Read more…]